Tennis Daheimgebliebene

Immer in, vor und nach den Sommerferien organisiert Eberhard Niesel eine Turnierserie für die "Daheimgebliebenen". Dienstags ab 17:00 Uhr wird gemixt. Wer da ist, spielt. Gespielt wird bei wechselneden Vereinen, die auch die Bewirtung übernehmen. 


Liebe Vereine, 

TC RW Gießen hat heute um eine Terminverlegung am 25.6. und Tausch mit dem TC Linden gebeten. Diesem hat der TC Linden zugestimmt. In der Anlage nun das neue Plakat. 

Herzliche Grüße 

Eberhard



Aktueller Plan für 2019:

Daheimgebliebene 2019
Terminplan aktuell



Ergebnis für 2017:

 

Daheimgebliebene
Auswertung Teilnehmer

 

 

 




Letzte Runde des Daheimgebliebenen-Turniers

Die Sommerferien sind zu Ende und somit stand das Abschlussturnier der Daheimgebliebenen an und damit auch das Ende der 18. Saison des Daheimgebliebenen Turniers. Die Veranstalter waren in diesem Jahr mit dem Wetter nicht ganz zufrieden. Zu oft regnete es gerade an den Dienstagen und es konnte nicht wie gewohnt gespielt werden. So auch am Abschlusstag beim TC Lich. Trotzdem fanden sich 14 Teilnehmer aus anderen Vereinen ein, die es sich nicht nehmen lassen wollten, die vom Gastgeber kredenzten Köstlichkeiten zu genießen. 

Beim TC Annerod begann dieses mal die Turnierserie, da RW Gießen kurzfristig wegen des Trainingsbetriebes passen musste. Weiterhin wurde gespielt in Gießen, Krofdorf, Biebertal, Lollar, Linden, Wettenberg und Lich. Das 111er-Turnier fand wie alljährlich in Watzenborn-Steinberg statt.

158 Teilnehmer aus 26 verschiedenen Vereinen trafen sich in den Ferien immer Dienstags um 17.00 Uhr und spielten 3 oder 4 Runden mit immer neu zusammengesetzten Mixed-Paarungen. Im Anschluss saß man gemütlich beisammen, es wurde gemeinsam eine Kleinigkeit gegessen und kühle Getränke zu sich genommen. Um diese Dinge kümmerte sich immer der gastgebende Verein.

Nach dem letzten Turnier in Lich, wurden die Sieger des Jahres 2017 geehrt. Der TC Linden mit 30 Teilnehmern war wie in den Vorjahren nicht vom 1. Platz zu verdrängen. Es folgte der TC Annerod mit 21 und der TV 07 Watzenborn-Steinberg mit 14 Teilnehmern. Die Ehrungen wurden vom langjährigen Spielleiter Eberhard Niesel vom TC Annerod vorgenommen. Der Spielerkreis dankte dem Spielleiter für seinen unermüdlichen Einsatz für dieses Turnier.

Die Mixed-Gemeinde macht nun eine kurze Pause, bis es dann am 15. Oktober mit dem DAWO-Cup in der Tennishalle Linden weiter geht.


So hätte es in Lich sein können ………….





So war es …………..

         ohne Spiel, aber mit guter                       Verpflegung.……